First Company for systematic-semantic Brand Development

Brand.
Explanation.

  • 1.

    Fakt: Marken, Medien und Methoden der Markenführung werden immer austauschbarer: 100'000 beworbene Marken, ca. 30'000 Neueinführungen p. a., davon 71% Innovationsflops.

  • 2.

    41% aller Herstellermarken sind Burnout Brands: In hohem Maße müssen diese loyale Stammkunden durch illoyale Gelegenheitskäufer verkraften. Diesen Marken fehlt es an einer wertebasierten Kundenbindung. 

  • 3.

    Folgen: Verunsicherung des Topmanagements, sinkender Stellenwert des Marketings, Jobfluktuationen , Konditionendruck / Einkaufs-Controlling, mehr Preispromotions, Produkt- statt Markenwerbung.

  • 4.

    Wichtig: Kurzfristige rationale Faktoren (wie Promo-
    tionsdruck, Preisschwankungen, Distributions-
    veränderung, Produktinnovation und Werbedruck) machen nur 30% des Markterfolgs aus. 70% werden von langfristigen emotionalen Faktoren bestimmt.

  • 5.

    Die Chance für ein langfristiges, wertorientiertes Markenmanagement: Die Identifikation, Implementierung und Umsetzung hochindividueller, emotionaler Markenbedeutungen.

  • 6.

    Auf Basis der richtigen Markenbedeutungen besitzen Sie ein Fundament, auf dem der Turn Around in ein wertorientiertes Markenmanagement gelingt.

News

News Content

Actuel

© Lux Kastens Partner GmbH, Loewenstrasse 2, CH-8001 Zurich, +41-44-212 55 66, contact(at)luxkastens.com                    Impressum | Disclaimer